Vortragsprogramm 2017

 Download

Freitag, 31. März 2017

 
Themenblock 1: Gebäudeluftdichtheit - Trends und Aktivitäten
Status quo des luftdichten Bauens in Deutschland
Oliver Solcher, Deutschland
Entwicklung der Gebäudedichtheit in Frankreich – Auswertung von über 90.000 Messungen
Adeline Mélois, Frankreich
Qualitätsrahmenvorschriften des belgischen Verbandes für Luftdichtheitsmessung
Roger Hoffmann, Belgien
Neue Entwicklungen zum Thema Luftdichtheitsmessungen und Luftdichtheitskonzept in der Schweiz
Michael Wehrli, Schweiz
Luftdichtheit in Nordamerika aus bauphysikalischer Sicht
Mark Bomberg, Kanada
 
Themenblock 2: Lecks - Wie undicht ist dicht genug? 
Bedeutung von Luft-Leckagen – Bewertungsprobleme und Handlungsempfehlungen
Ergebnisse aus dem FLiB-Forschungsprojekt
Klaus Vogel, Deutschland
Bedeutung von Luft-Leckagen – Simulationsrechnungen
Ergebnisse aus dem FLiB-Forschungsprojekt
Victor Norrefeldt, Deutschland
Juristische Beurteilung von Luft-Leckagen – Argumente jenseits der Bauphysik
Ulf Köpcke, Deutschland
Methoden zur Erfassung und Analyse von Luft-Leckagen
Wilfried Walther, Deutschland
 
Themenblock 3: Fallstricke beim Dichten und Kleben
Planung und Umsetzung der Luftdichtheit mit Luftdichtheitskonzept
Stefan Hückstedt, Deutschland 
Empfehlung  zur optimalen dauerhaften Fugenabdichtung aus hygrothermischer Sicht
Björn Kethorn, Deutschland
Luftdichtheit von Multifunktionsbändern
Søren Peper, Deutschland
Der luftdichte Spülkastenanschluss  – Fluch oder Segen?
Thomas Runzheimer, Deutschland 
 
Postervorträge 
Langzeitmessung von Feuchte und Temperatur in Baukonstruktionen
Pavel Paulau, Deutschland 
Neue zimmererspezifische Richtlinie für Dachsanierungen sowie Holzhausbau
Helmut Schuler, Deutschland
 

Samstag, 1. April 2017 

 
Themenblock 4: Lüftungsanlagen
Auswirkung der Energiepolitik auf Gebäudeluftdichtheit und Dichtheit von Lüftungsrohren
François Rémi Carrié, Frankreich
Leckagen in Lüftungsrohren und Gebäudehülle – Erkenntnisse aus einem Airport control tower
Fabrice Richieri, Frankreich
Volumenstrommessung und Dichtheitsmessungen an zentralen Lüftungsanlagen
Theo Reuter, Deutschland 
Dezentrale Lüftungsanlagen versus Gebäude(un)dichtheit
Erik Schütze, Deutschland 
 
Themenblock 5: Messpraxis 1
Einzel- und Schutzdruckmessungen an Mehrfamilienhäusern
Andreas Kaschuba-Holtgrave, Deutschland
BlowerDoor-Messung eines Gebäudes mit 545.000 m3 in Madrid
Sergio Melgosa Revillas, Spanien
Testen großer Gebäude - Entwicklung in den baltischen Ländern
Andrejs Nitijevskis, Lettland
Bestimmung der Luftdurchlässigkeit von Bauteilen durch BlowerDoor-Messungen auf der Baustelle
Nuno M. M. Ramos, Portugal
Bewertung der Messunsicherheiten bei Volumenstrommessung von Luftauslässen
Adeline Mélois, Frankreich

Wiederholgenauigkeit der Ergebnisse von Luftdichtheitstests unter Laborbedingungen
Jiří Novák, Tschechien

 
Themenblock 6: Messpraxis 2
Radondetektierung mittels BlowerDoor – praktische Erfahrungen
Hans Ananiassen, Norwegen 
Zonen-Drucktest eines Wohngebäudes und Leckagebewertung - Erfahrungen mit dem Thermo-Anemometer
Gavin Ó Sé, Irland 
Druckdifferenz – Infiltration durch Wind. Ergebnisse einer Langzeitmessung
Oliver Solcher, Deutschland
Dichtheit von Reinräumen – die neue VDI 2083/19
Daniel Jung, Deutschland 
Leckortung mittels Thermografie – Ergebnisse mit unterschiedlichen Kamerasystemen
Benjamin Standecker, Deutschland